Dorntherapie - Manuelle Schmerztherapie - Svastha Yogatherapie -            Breuss Massage - Bewegungslektionen - Personal Training

Manuelle Schmerztherapie

Diese einfache und wirkungsvolle Therapie befreit die Menschen von ihren Schmerzen und bringt sie wieder in «Bewegung». Das Konzept der «Manuellen Schmerztherapie MST®» beruht auf einer effektiven und gezielten Behandlungsmethode, die den Schmerz als Warn- und Leitsignal des Körpers in den Mittelpunkt stellt.

Durch diese Manualtherapie werden Schmerzprozesse innert weniger Minuten beendet. Absolut natürlich, ohne Medikamente oder andere Hilfsmittel. Leicht anwendbare Selbsthilfeübungen bringen den Körper wieder in Schwung und Bewegung. Diese Therapie bildet zusammen mit der Dorn-Therapie ein höchst wirkungsvolles Behandlungskonzept.

(Textquelle Bodyfeet.ch)

 

 

Dorntherapie

Die Dorn-Therapie ist ein sanftes und sehr effektvolles Behandlungskonzept. Sie kommt zum Einsatz, um Beckenfehlstellungen, Wirbel- und Gelenkblockaden zu beheben.

Ziel der Dorn-Therapie ist es, den Körper von unten nach oben zu begradigen. Da sich die Statik des Menschen von den Füssen als Basis über die Beine, das Becken und die Wirbelsäule bis zum Kopf aufbaut, wird in dieser Reihenfolge behandelt. Eine komplett durchgeführte Dorn-Therapie schliesst alle Gelenke des Körpers mit ein.

Mit kontrollierten Bewegungen und leichtem Druck werden Gelenke, Becken und Wirbelsäule in ihre physiologische Lage gebracht, dies alles ohne dabei manipulativ oder mit viel Kraft auf den Körper einzuwirken.

Zur Gesundheitsvorsorge und als Anleitung zur Selbsthilfe, sind die Selbsthilfeübungen ein wichtiger Bestandteil der Dorn-Therapie.  

(Textquelle Bodyfeet.ch)

 

Breuss Massage

Bei dieser Therapieform, in Anlehnung an die Massage von Rudolf Breuss, wird davon ausgegangen, dass Verspannungen der Rücken- und Nackenmuskulatur oft zu Schmerzen im Kreuz-, Lenden- oder Brustwirbelbereich führen.

Mit dieser energetischen Massage handelt es sich um eine Massage des Rückens entlang der Wirbelsäule mit  Johannis-Öl und abschliessender Auflage einer Schicht Seidenpapier. So wird der positive Effekt des körpereigenen Magnetismus optimal genutzt um die Verspannungen auch in die Tiefe der Strukturen zu lösen. Es kommt zu einer Streckung der Wirbelsäule, die den Bandscheidben mehr Raum verschaffen soll und sie zur Regeneration anregt. Ausserdem wirkt das Johannis-Öl beruhigend auf das Nervensystem. Diese Massage wird mit sanftem bis mässigem Druck und langsam ausgeführt und führt zu einer tiefen und sofortigen Entspannung.

 (Textquelle Bodyfeet.ch)

 

 

Svastha Yogatherapie

In der Svastha Yogatherapie (Svastha bedeutet Gesundheit) werden klassische Yogatechniken zur Linderung von vielseitigen Beschwerden eingesetzt.

Ausgewählte Atem-, Bewegungs- und Entspannungsübungen werden Ihren individuellen Bedürfnissen angepasst. Ziele der Yogatherapie sind Schmerzfreiheit, Stabilität, Mobilität, Beweglichkeit und Entspannung.

 

 

Bewegungstherapie für Menschen mit Parkinson

Mit gezielten Übungen aus der Yogatherapie, aus dem Stabilitäts- und Rückentraining und verschiedenen Techniken wie "Big and loud" oder Bodypercussion trainieren wir in  2er oder 3er Gruppen, oder auf Wunsch auch im Einzeltraining. Mit diesem effektiven Training möchten wir die Beschwerden lindern und den Verlauf der Krankheit verlangsamen. Ziel der Bewegungstherapie ist, dass Sie den Alltag so lange wie möglich alleine meistern können und Sicherheit zurückgewinnen.

 

 

Bewegungslektionen/Trainings in Kleingruppen

 Bewegungslektionen in den Bereichen Yoga, Yin Yoga, Pilates, Rücken- oder Faszientraining in 2er oder 3er Gruppen.

Nordic Walking Lektionen sind in grösseren Gruppen möglich, maximal 8 Personen.

 

 

Personal Training

Ein optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Personal Training in den Bereichen Yoga, Yin Yoga, Flying Yoga, Pilates, Nordic Walking, Rücken- oder Faszientraining bringt Sie Ihren Zielen Schritt für Schritt näher.

Ein Einführungs- und Zielgespräch bietet die Möglichkeit exakt auf Ihre Bedürfnisse einzugehen und einen optimalen Trainingsplan zu erstellen.

Mittels einer Bestandesaufnahme wird der jetzige Trainingsstand ermittelt, diese dient als Kontrolle und Steuerung des Trainings. Im Anschluss werden individuell abgestimmte Übungen zusammengestellt und durchgeführt. Sie üben und trainieren in Ihrem Umfang mit optimal angepasster Belastung. Ihre Bedürfnisse stehen ganz im Vordergrund. 

 

Dorn- und Manuelle Schmerztherapeutin

Dipl. Svastha Yogatherapeutin

 

Sibilla Rieser-Kuhn

Frauenfelderstr. 74

8514 Amlikon-Bissegg

 

sibillarieser73@gmail.com

076 433 77 04

www.sibilla-rieser.ch